Carolin Emcke

Shownotes

Den heutigen Gast lernte Bettina im Zug kennen, vor ungefähr 25 Jahren. Einige Zeit später stellte sie fest, dass diese kluge und humorvolle Person als Auslandsreporterin arbeitete, sich in Krisengebieten aufhielt. Das machte sie dann auch zu einer Kriegsberichterstatterin. Carolin Emcke kommt aus Mühlheim, lebte eine zeitlang in Argentinien, war Gastdozentin in Yale, schrieb erste Essays und Bücher und bekam 2008 den renommierten Theodor-Wolff-Preis. Für ihr Buch „Gegen den Hass“ wurde sie mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Gut, das sind die Hard Facts. Möglicherweise weiß das Feuilleton und die restliche bundesdeutsche Intelligenzja bereits alles über Carolins kenntnisreiches Verhältnis zu Tee, aber wissen diese Leute auch, was es mit 19.20h auf sich hat, wissen sie von ihrem Faible für Topflappen und Nutella? Jahaha, diese kleinen Lebensdinge sind nicht überlebenswichtig, sie fliegen unterhalb des Radars. Und trotzdem - oder gerade deshalb - lernt man durch sie einen Menschen noch besser kennen. Sind Sie bereit? Kann’s losgehen?


WERBUNG Toast Hawaii wird unterstützt von Dr. Oetker Rezept-Ideen für jeden Anlass gibt es auf oetker.de Dr. Oetker steht für vielfältige Produkte wie Pizza, Kuchen & Desserts und Genussmomente, mit denen jedem ein Gefühl von Zuhause gegeben wird.

Haben auch Sie eine Dr. Oetker-Geschichte, die im Podcast erzählt werden soll? Dann schreiben Sie uns gerne unter toasthawaii@studio-bummens.de

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.